FANDOM





Lebendig ist der zweite animierte Kurzfilm einer Reihe von Kurzfilmen, die die Geschichte hinter Overwatch und dessen Mitgliedern erzählt. Der Kurzfilm wurde am 3. April veröffentlicht.[1]

ZusammenfassungBearbeiten

„Lebendig“ spinnt die Geschichte von Widowmaker, der Auftragsmörderin Talons, die ihre Beute verfolgt und mit tödlicher Effizienz im Alleingang eliminiert. In dieser Folge erleben wir, wie in einer schicksalshaften Nacht in Londons King's Row, ein Tod alles verändern kann.

CharaktereBearbeiten

HandlungBearbeiten

Während sich eine weitere Omnic-Krise anbahnt versucht der Omnic Tekhartha Mondatta für Frieden im Land zu sorgen und hält in King's Row eine Rede über den Frieden zwischen Menschen und Maschinen. In der Traube um das Pult versucht auch Tracer der Rede zu folgen.

Währenddessen schleicht Widowmaker auf den Dächern der Stadt und schaltet einen Soldaten nach dem anderen aus, die für die Sicherheit von Mondatta sorgen sollen. Tracer bemerkt dies und schreitet ins Kampfgeschehen ein. Als Widowmaker zum entscheidenden Schuss ansetzt teleportiert sich die Overwatchheldin fort und die Kugel erschießt somit Tekhartha.

Die Assassine flieht mit einem Hubschrauber und lässt Tracer verletzt am Boden zurück.

VideoBearbeiten

Overwatch Animierter Kurzfilm Lebendig06:20

Overwatch Animierter Kurzfilm Lebendig

TriviaBearbeiten

  • Das Mädchen und der Omnic im Publikum trat zum zweiten Mal auf. Zum ersten Mal erschien es im Trailer "We Are Overwatch" in dem es dem Roboter half und von Reinhardt beschützt wurde.[2]

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki