FANDOM


Timo „Taimou“ Kettunen ist ein finnischer Profispieler, der DPS für Dallas Fuel spielt. Er spielt hauptsächlich Hitscan-Helden wie Widowmaker und McCree und ist für seine aggressive Spielweise bekannt.

LebenBearbeiten

Taimou hat einen kompetiven Hintergrund in Team Fortress 2,[1] Dirty Bomb, League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive.

Vor der Overwatch LeagueBearbeiten

Taimou spielte Overwatch professionell seit der Beta-Phase von Overwatch. Zunächst spielte er im Team k1ck eSports Club. Im Februar 2016 gründete er zusammen mit anderen europäischen Spielern das Team IDDQD. Mit einem Teil der Spieler spielt er bis heute noch zusammen.

Im April 2016 nahm Team EnVyUs das Roster von IDDQD unter Vertrag.[2] Im Verlauf des nächsten Jahres wurde das Team zu einem der bekanntesten und stärksten Team im Westen. Mit Taimou waren sie auch das erste westliche Team, das einen E-Sport-Titel in Korea gewann, nämlich Overwatch APEX Season 1.

Während der Overwatch LeagueBearbeiten

Im Oktober 2017 gab Team EnVyUs bekannt, dass sie sich einen Platz in der Overwatch League gesichert haben und ihr Roster unter den Namen Dallas Fuel fortführen werden.

Am 12. März gab die Overwatch League bekannt, dass Taimou 1.000$ Strafe bezahlen muss, da er in seinem Stream Verunglimpfungen gegen Schwule von sich gegeben hat.[3] Bereits am 8. März hatte er sich auf seinem persönlichen Twitter-Account dafür entschuldigt.[4]

Externe LinksBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Taimou wurde von ETF2L wegen Beleidigung der Nationalität, Verunglimpfung von Terroropfern über beleidigende Teamnamen und Ignorieren von Administratorwarnungen zusätzlich zu seinen früheren Vergehen verbannt. Das Verbot wurde später auf einen dauerhaften Bann verlängert, als er versuchte den Bann mit alternativen Konten zu umgehen.[5]
  • Taimou wurde bestraft, weil er während eines Interviews von Morte einen Moderator von OGN im Twitch-Chat sexuell belästigt hat. Das Thema bekam in Korea viel Aufmerksamkeit und Team EnVyUs wurde von OGN Overwatch APEX disqualifiziert, bekam aber eine letzte Chance, weil sich die Organisation und Taimou formell für sein Verhalten entschuldigten.[6]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1]
  2. „ENVY REWORKS OVERWATCH ROSTER“. Team EnVyUs (auf Englisch). Abgerufen am 18. Februar 2018.
  3. Referenzfehler: Ungültiger <ref>-Tag; es wurde kein Text für das Ref mit dem Namen owl angegeben.
  4. https://twitter.com/DF_Taimou/status/971886145511612419 „Apology“]. @DF_Taimou auf Twitter am 8. März 2018 (auf Englisch). Abgerufen am 10. März 2018.
  5. „Season 13 powered by Tt eSPORTS Prizes & Signups, a Ban“. Abgerufen am 18. Februar 2018.
  6. „I'm sorry (english)“ via Twitlonger (auf Englisch). Abgerufen am 18. Februar 2018.